Öffnungszeiten
Mo
08.00 - 13.00
Di
08.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00
Mi
08.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00
Do
08.00 - 13.00 & 14.00 - 18.00
Fr
08.00 - 13.00
Sa
Geschlossen
So
Geschlossen
Telefon 06172-98780
Fax 06172-987848

Ambulante Operationen

IMG_2317-2Es stehen einige sanfte, nicht-chirurgische Methoden zur Beseitigung von Hautveränderungen zur Verfügung.
Kryotherapie (=Vereisung mit flüssigem Stickstoff)
Kauterbehandlung (=Beseitigung von Gewebe durch Stromanwendung)
Laserbehandlung
photodynamische Therapie (=Kombinationsbehandlung von Wirkstoffcreme und spezieller Belichtung mit Wellenlänge aus dem Rotlichtspektrum)
In einem Beratungsgespräch suchen wir die für die individuelle Problemstellung am besten geeignete Methode aus. Ziel ist die grösstmögliche Erfolgsaussicht bei gleichzeitig optimalstem ästhetischen Ergebnis. Die Durchführung der gewählten Therapie erfolgt in der Praxis.

Sollte eine operative Methode unumgänglich sein, so kann auch diese in unserem praxiseigenen OP durchgeführt werden. Der Eingriff findet in örtlicher Betäubung statt und Ihre Fahrtüchtigkeit wird dadurch nicht beeinträchtigt. Bei der Entfernung sowie auch beim Wundverschluss setzten wir all unser breites und langjähriges Wissen in der Dermatochirurgie und auch auf dem Gebiet der plastischen Chirurgie ein, um ein optimales ästhetisches Ergebnis zu erzielen.

Auch grössere Eingriffe, z.B. zur Entfernung eines Melanoms, können wir häufig selbst durchführen, so dass in den meisten Fällen eine Krankenhauseinweisung nicht notwendig wird. Die postoperative Betreuung ist in diesen Fällen gewährleistet durch Wiedervorstellungstermine zum Verbandswechsel und zur Wundkontrolle.

Das entnommene Gewebe wird einem zuverlässigen Labor zugesendet. Das Ergebnis wird in verständlichen Worten mit Ihnen besprochen.

GUTARTIGE HAUTVERÄNDERUNGEN:

Es handelt sich um kleine, meist zipfelige Hautausziehungen. Fibrome sind harmlose, manchmal störende und nicht ansteckende Hautveränderungen. Wiederholte Scher- und Zugkräfte durch Bewegung von Körperfalten tragen zu deren Entstehung bei. Bevorzugte Lokalisationen der Entstehung sind der Hals, die Achseln, und die Haut unter der Brust. Diese harmlosen Hautveränderungen fallen meist bei der Körperpflege auf, weil sie über das Hautniveau erhaben sind. Manchmal kann man mit der Kleidung oder bei der Körperhygiene mit dem Handtuch oder dem Rasierer „hängenbleiben“. Dies kann unangenehme und irritative Effekte auslösen. Es machen sich Juckreiz und Reizungen bemerkbar, die als störend empfunden werden. Die Entfernung von Fibromen ist leicht und unkompliziert. In Einzelfällen können Fibrome eine beachtliche Grösse erreichen.